TWG Plattling eröffnet

Die therapeutische Wohngemeinschaft in Plattling bietet Platz für 5 junge Erwachsene Menschen zwischen 18 und 27 Jahre, die eine psychische Erkrankung haben und wieder in die Gesellschaft integriert werden sollen.

Die jungen Erwachsenen die zuvor über die Jugendhilfe begleitet worden sind, haben in der TWG die Möglichkeit, auf eine Dauer von 2 bis 3 Jahren wieder in gesellschaftliche Strukturen zurück zu finden. Ziel ist es, dass die Bewohner*innen zurück in ein eigenständiges Leben finden. Dazu werden mittel- und langfristige Unterstützungsmöglichkeiten mit den Bewohner*innen erarbeitet. Die Betreuung erfolgt ambulant und bietet den Bewohner*innen somit die Möglichkeit, neu erlernte Strategien direkt umzusetzten. Manfred Brunner, langjähriger Mitarbeiter von SoNet leitet die Einrichtung.

sonet-therapeutische_wgjpg

Wir freuen uns, mit diesem individuellen Angebot, junge Erwachsene Menschen auf ihrem Weg begleiten zu können!



Autor: Anna Graf