SoNet Standort Passau


Mitarbeiter Team Passau

Daniel Breu

Teamleitung
Ambulante Familienhilfe, Erziehungsbeistand

Mail: Daniel.Breu@sonet-ostbayern.de

Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu begreifen… Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen.

Maria Montessori

Johanna Bachinger

Ambulante Familienhilfe, Erziehungsbeistand

Mail: Johanna.Bachinger@sonet-ostbayern.de

Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.

Irischer Segenswunsch

Barbara Wagner

Ambulante Familienhilfe, Erziehungsbeistand

Mobil: 0176 / 45 79 35 68
Mail: Barbara.Wagner@sonet-ostbayern.de

Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

Konfuzius

Melanie Drexler

Ambulante Familienhilfe, Erziehungsbeistand

Mobil: 0159 / 06 48 25 83
Mail: Melanie.Drexler@sonet-ostbayern.de

Die wichtigste Stunde ist immer der gegenwärtige Augenblick, der bedeutenste Mensch ist immer der, der dir gegenübersteht und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.

Meister Eckhart

Tina Wohlert

Ambulante Jugendhilfe

Mobil: 0176 / 66 55 61 21
Mail: Tina.Wohlert@sonet-ostbayern.de

Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, dass man ihm entgegenbringt.

Paul Claudel


Hanna Haupt

Ambulante Jugendhilfe, Sozialpädagogische Familienhilfe

Mobil: 0176 / 45 86 11 38
Mail: Hanna.Haupt@sonet-ostbayern.de

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Lavinia Kroner-Holunga

Ambulante Familienhilfe

Mobil: 0176 / 85 60 43 99
Mail:
Lavinia.Kroner-Holunga@sonet-ostbayern.de

Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet.

Der Hutmacher in „Alice im Wunderland“

Anna Weidinger

Ambulante Familienhilfe

Mobil: 0159 / 04 89 37 83
Mail: Anna.Weidinger@sonet-ostbayern.de

Empathisch zu sein bedeutet, die Welt durch die Augen der anderen zu sehen und nicht unsere Welt in ihren Augen.

Carl R. Rogers